[BOB] food blog | KULTURREZEPTE UND KREATIVE KÜCHE.

Pasta mit Erbsen

Pasta mit Erbsen

[] // 6. Mai 2019

Die Prinzessin auf der Erbse war gestern – Heutzutage wird der Spieß umgedreht: „Die Erbsen auf den Nudeln.“ Kreativ, die Italiener – das muss man ihnen lassen. Und das Gericht welches sich dahinter verbirgt ist vor allem eins: Geil und fettig. Das muss manchmal einfach sein. Apropos einfach. Dieses Gericht hat den Slogan „E – wie einfach“ wirklich verdient. Oder eben „E wie Erbse“. Da passt wirklich alles zusammen.

Krautschupfnudeln

Krautschupfnudeln

gebratene Kartoffelschupfnudeln mit Weißweinsauerkraut
[] // 27. April 2019

Krautschupfnudeln – deutscher geht es kaum. Um genau zu sein, schwäbischer geht es kaum, denn hier haben die leckeren Kartoffelnudeln ihren Ursprung. Im Schwabenland werden sie auch gerne Bubenspitzel genannt…Den Grund dafür kann sich sicherlich jeder selber vorstellen. Allerdings sorgt auch das Kraut nicht dafür, dass die Ähnlichkeit zum „…“ sinkt. Sorry für das Kopfkino 😉

arabischer Hummus

arabischer Hummus

[] // 22. April 2019

Hummus – Die heilige Creme aus dem Orient. Traditionell und in einem Großteil der arabischen Länder längst ein Grundnahrungsmittel. Kein Wunder, den dem Kichererbsenpürree kann man nur schwer widerstehen. Hummus passt zudem fast überall dazu. Ob als Brotaufstrich, zu Pita (Fladenbrot) oder zu Falafel als Dip. Ein Allroundtalent. Und das Beste: Es lässt sich kinderleicht selbst zubereiten.

Indische Linsensuppe

Indische Linsensuppe

[] // 9. März 2019

Mama: „Heute gibt es Linsensuppe“ – Kind: „Ich hab keinen Hunger.“ So oder so ähnlich muss es sich in vielen deutschen Haushalten zugetragen haben, wenn es die braune Suppe mit den dicken Bohnen und Fleischstückchen gab. Das eine Linsensuppe auch eine schmackhafte, optisch ansprechende Aromabombe sein kann, das hat Mama natürlich nie gesagt. Gut, das wusste sie vielleicht auch nicht. Deshalb großen Dank an die indische Küche, durch die die Linsen wieder geliebt werden können.

Patatas Bravas mit Aioli

Patatas Bravas mit Aioli

[] // 1. März 2019

Patatas Bravas sind das spanische „Born to be wild“ Gefühl. Wilde Kartoffeln. In kleine Dreiecke geschnitten. Snoop Dog, Wiz Khalifa und Bruno Mars hätten gesagt: Small, wild and frittiert. Aber wie auch immer – Dieser spanische Kartoffelklassiker ist ein fester Bestandteil der Tapaskultur. Und solange neben Datteln im Speckmantel, Pimentos und Aioli auch Patatas Bravas auftauchen, gilt für spanische Tapas das selbe Motto wie einst für ein bekanntes Fußballteam aus dem Kino: „Alles ist gut, solange du wild bist. bzw. für uns: Alles ist gut, solange du wild (isst).

1 2 3 4 11

Füttere dein Postfach mit unseren Gerichten!

Traditionelle KücheVerschiedene KulturenGemeinsam Genießen