Saltimbocca alla Romana | [BOB] food blog

Saltimbocca alla Romana

Kalbsschnitzel mit Salbei und Schinken
[] //16. Dezember 2018
Blog post

Gesamtzeit
30 Minuten

Arbeitszeit
30 Minuten

Anzahl:
4 Personen

Region
Typen
Passende Getränkebeilage Italienischer Weißwein

Saltimbocca alla Romana

  • Prep time: 30 minutes
  • Cook time: 30 minutes
  • Total time: 30 minutes
  • Serves: 4 Personen

Beschreibung

Salz im Bock, spring mir in den Mund“ - Hä? Ich gebs zu, der erste Teil hat nichts mit dem Gericht zu tun. Aber Saltimbooca heißt übersetzt wirklich „Spring mir in den Mund“. Und das tut dieser italienische Klassiker auch, wenn man sich diese herrliche Kombination aus Fleisch, Salbei und Schinken anschaut. Ein Traum! Da läuft mir doch glatt der Wein... ähh das Wasser im Mund zusammen. Also spring mir endlich in den Mund!

Der Ursprung dieses Originalgericht liegt, welch Überraschung - in Italien. In Rom um genau zu sein. Und da muss man unsere italienischen Freunde auch einfach mal loben. Die frischen Salbeiblätter harmonieren perfekt mit dem Schinken und sorgen dafür, dass der Gaumen ein ganz besonderes Erlebnis verspürt.
Damit das Gericht auch nicht zu trocken wird, kippt man einfach noch ordentlich Weißwein drüber. Alkohol ist ja immer toll, lernt man ja schließlich schon als Kleinkind :D

Nein Spaß. Aber schmecken tut es auf jeden Fall. Übrigens, falls du Kalbsschnitzel nicht magst, dir sie zu teuer sind oder was auch immer für Probleme auftreten können. Das Gericht funktioniert auch mit Fisch und anderen Fleischarten. Ist dann halt nicht mehr ganz das Original ;).

Achja und noch was: Schön ist auch die Zubereitung: Die ist nämlich gar nicht so schwer und schnell geht‘s auch noch. Na wenn das keine gute Ausgangslage ist, dann kann ich dir auch nicht mehr helfen. Lass es zu, lass es in deinen und/oder in den Mund deiner Freunde, Bekannte, Dates, Familie, Menschen, oder was auch immer springen! Saltimbocca alla romana wird es noch lange durch deinen Kopf hallen.

Zutaten

  • 8 kleine Kalbsschnitzel, (ca. 600 g)
  • 4 Scheiben luftgetrockneter Schinken, z.B. Parmaschinken
  • 8 Salbeiblätter
  • 100 ml Weißwein
  • Meersalz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zusatz

  • Zahnstocher

Zubereitungsschritte

  • 1)

    8 Salbeiblätter – 8 kleine Kalbsschnitzel ca. 600 g


    Salbeiblätter waschen und trocknen. Die Sehnen und das Fett aus den Kalbschnitzeln entfernen. 

    Die Schnitzel mit einem Fleischklopfer (alternativ mit einem schweren Topf) flach klopfen. 

  • 2)

    4 Scheiben luftgetrockneter Schinken z.B. Parmaschinken – 8 Salbeiblätter – Zahnstocher


    Die Schinkenscheiben halbieren. Jeweils eine Scheibe Schinken und ein Salbeiblatt mit einem Zahnstocher auf jedem einzelnen Schnitzel fixieren.

  • 3)

    50 g Butter – 100 ml Weißwein – Meersalz – Pfeffer, frisch gemahlen


    In einer Pfanne etwas Butter erhitzen. Wenn die Pfanne heiß ist, die Kalbschnitzel von beiden Seiten kurz und scharf anbraten (maximal 1-2 Minuten pro Seite.). Dabei darauf achten, dass sie nicht zu trocken werden. Mit Wein ablöschen und kurz einkochen lassen.

    Mit Meersalz und frisch gemahlenen Pfeffer würzen und sofort servieren. 

Handmade Felix

Spotify Playlist | Classic Food - Serata italiana

Für die passende Stimmung sorgt diese Playlist. Aufdrehen. Entspannen. Zurücklehnen.
Mit Freunden zum Essen genießen.

Vorheriger Rezept Nächstes Rezept