Schwedische Köttbullar | [BOB] food blog

Schwedische Köttbullar

Fleischbällchen mit Preiselbeeren, Sahnesoße und Salzkartoffeln
[] //13. Juni 2019
Blog post

Gesamtzeit
60 Minuten

Arbeitszeit
50 Minuten

Anzahl:
6 Personen

Region
Typen
Passende Beilage Preiselbeeren, Sahnesoße, Salzkartoffeln, Essiggurken oder Elchhack
Passende Getränkebeilage Wasser

Schwedische Köttbullar

  • Prep time: 50 minutes
  • Cook time: 10 minutes
  • Total time: 60 minutes
  • Serves: 6 Personen

Beschreibung

Wohnst du noch oder isst du schon? Den Werbespruch hätte sich Ikea besser auch mal auf ihre Fahne schreiben können, denn viele Menschen lieben nicht nur die Möbel, sondern vor allem auch die Hot Dogs und die Köttbullar aus dem schwedischen Möbelhaus. Blöd gelaufen Ikea, denn dieser Spruch gehört jetzt uns...Und damit nicht genug. Dieses Köttbullar-Rezept ist ein traditionelles Familienrezept aus Schweden, schmeckt viel besser und es gibt außerdem noch Salzkartoffeln dazu. Wenn da mal nicht gerade ein Geschäftsmodell irgendwo in Schweden gewaltig ins Wanken gerät...

Spaß, natürlich haben auch die Köttbullar bei Ikea ihre Berechtigung. Nur selbstgemachte Köttbullar sind dann eben doch nochmal was anderes. Und außerdem können auch nicht viele Menschen behaupten, dass Sie das wirklich zuhause kochen können.. So wie echte Schweden eben. Alleine deshalb lohnt es sich schon, seinen Arsch an die Herdplatte zu bewegen.

Es wissen die Wenigsten, dass Köttbullar tatsächlich ein traditionelles Familiengericht in Schweden ist. Und noch weniger Menschen wissen, dass klassisch sogar Elchhack verwendet wird. Beim Metzger unseres Vertrauens gab es das leider grade nicht...Deshalb ist dieses Rezept mit Rinderhack. Zu Köttbullar kann man neben Salzkartoffeln auch super saure Gurken, eine Bratensoße oder Kartoffelpüree. It depends on you.

Und wo wir schon einmal bei anderen Sprachen sind: Hej jag är en Köttbullar - bedeutet auf schwedisch „Ich bin ein Köttbullar.“ Nur mal so als kleine Idee: Lern den Satz auswendig, koch bei deiner nächsten WG-Möbelparty ein paar Köttbullar, leg ein paar Bleistifte und Maßbänder aus und serviere es auf einem BILLY Regal unter einer Hektar-Stehlampe. Dazu lädst du noch ein paar Pärchen mit Kindern ein und baust ein Bällebad auf. Dann bist du dein ganz eigener IKEA - nur in besser. Und dann fragst du nochmal. Wohnst du noch oder isst du schon?

Zutaten

Für Köttbullar

  • 1,5 KG Rinderhack
  • 300 ml Haferflocken, oder Semmelbrösel
  • 100 ml Milch
  • 1/4 Bund Petersilie (25 g)
  • 3 Eier
  • 1 EL scharfer Senf, (z.B. Dijon)
  • 1 TL Piment
  • 1 TL Peffer, frisch gemahlen
  • 1 Prise Zucker
  • Meersalz

Für die Soße:

  • 1 EL Sojasoße
  • 2 EL Preiselbeerkompott
  • 2 TL scharfer Senf, (z.B. Dijon)
  • 500 ml Sahne
  • ca. 800 g Bio-Kartoffel, klein, (je nach Hunger)
  • Butter, zum Braten

Zubereitungsschritte

  • 1)

    300 g Haferflocken oder Semmelbrösel – 100 ml Milch – 1/4 Bund Petersilie (25g) – 3 Eier – 1 EL scharfer Senf (Dijon) – 1  TL Piment – 1 TL Pfeffer, frisch gemahlen – 1 Prise Zucker – Meersalz – 800 g Bio-Kartoffeln, klein


    Die Petersilie hacken. Piment und ggf. den Pfeffer in einem Mörser zermahlen. Anschließend alles zusammen mit den Haferflocken, der Milch, den Eiern und dem scharfen Senf in einer Schüssel gut miteinander vermengen. Meersalz und Zucker unterrühren und ca. 20 Minuten quellen lassen.

    Nach ca. 15 Minuten in einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Kartoffeln gründlich mit der Schale waschen. Wenn das Wasser kocht, die Kartoffeln mit Schale hineingeben und solange kochen, bis Sie bissfest sind (ca. 15-20 Minuten).

  • 2)

    1 kg Rinderhack – 2 Zwiebeln – Meersalz, Butter zum Braten


    In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und sehr fein hacken bzw. klein raspeln. Beides zusammen in die Schüssel mit den anderen Zutaten geben und ebenfalls gut vermengen. Aus der Masse ca. walnussgroße Kugeln mit den Händen formen.

    In einer Pfanne ordentlich Butter erhitzen und die Fleischbällchen nacheinander von allen Seiten anbraten. Die fertigen Köttbullar bei ca. 100°C im Ofen warm halten.

  • 3)

    1 EL  Sojasoße – 2 EL Preiselbeerkompott – 2 TL scharfer Senf – 500 ml Sahne – 1 großer Schluck Kartoffelwasser (wegen der Stärke)


    In die Pfanne mit den Butterresten die Sahne hineingeben und damit die Reste vom Boden der Pfanne lösen. Einmal aufkochen lassen und die Sojasoße, den Preiselbeerkompott und den Senf hinzugeben. Erneut aufkochen lassen und Kartoffelwasser hinzugeben (Das bindet die Soße, durch die Stärke). Kurz auf niedriger Flamme weiterköcheln lassen, bis die Soße schön sämig geworden ist.

    Köttbullar aus dem Ofen nehmen und mit den Kartoffeln und der Soße sofort heiß servieren.

Tipp

Zu dem Gericht passen ideal saure Essiggurken. 

Traditionell wir das Gericht mit Elchhack gegessen 

Handmade Felix

Spotify Playlist | Classic - dinner für immer

Für die passende Stimmung sorgt diese Playlist. Aufdrehen. Entspannen. Zurücklehnen.
Mit Freunden zum Essen genießen.

Vorheriger Rezept Nächstes Rezept